Folgende Veranstaltungen finden bei uns statt:

"Lesungen in der Buchhandlung Almut Schmidt in Friedrichsort sind immer ein Hochgenuss."  KIELerLEBEN

Abenteuer Schnitzeljagd für Schulkinder

22. April bis 12. Mai 2017

Mitmachen lohnt sich!

 Mach mit bei unserer lustigen und kniffligen Abenteuer-Schnitzeljagd zum Welttag des Buches.

5 Plakate musst du in der Buchhandlung Almut Schmidt finden, die darauf abgebildeten Rätsel lösen und die Buchstaben auf das Lösungsblatt eintragen.

Dann nur noch das Lösungswort bilden, bei uns abgeben und - mit etwas Glück - gewinnen!

 Als Preise gibt es spannende und lustige Bücher zu gewinnen! Außerdem wird unter allen Teilnehmern eine Familienreise in den Europapark Rust verlost. (CBJ & CBT Verlage, Stiftung Lesen)

Die Verlosung findet am 13. Mai um 10:00 Uhr hier in der Buchhandlung statt.

Donnerstag, 04.05.2017. 18:30 Uhr

"Erlesenes im Frühjahr" Leseschatz live

Hauke Harder präsentiert Ihnen seine ganz persönlichen Lieblingsbücher.

Ich stelle Ihnen die Titel vor, die mir in diesem Frühjahr besonders am Herzen liegen. Dabei reicht die Spanne von Kinder- und Jugendbüchern, über Krimis und Romane bis hin zu Sach- und Kochbüchern. Vielleicht entdecken Sie den einen oder anderen Schatz bei uns. Diese Veranstaltung wiederholen wir im Herbst für die Herbstnovitäten. Wir freuen uns auf Sie und wünschen erlesene Stunden. Der Eintritt ist frei.

Wegen des großen Andrangs bitten wir nur um eine verbindliche Anmeldung.

Buchsprechstunde

Immer am letzten Freitag des Monats: 15:00 - 18:00 Uhr

untersucht Sylvia Blüggel Ihre alten Schätze und schlägt eine Behandlung vor. Bringen Sie Ihre beschädigten - oder kranken - Bücher zur Untersuchung.

Die erste Buchsprechstunde ist am 26. Mai 2017

Sylvia Blüggel: „Seit ich denken kann habe ich ein Faible für Bücher und für alles was man selber machen kann. Eigentlich kein Wunder, dass ich dann eine Buchbinder-Ausbildung gemacht habe in der Fachrichtung Einzel- und Sonderfertigung - also richtig das Handwerk ;-) Jetzt bin ich selbstständig als Buch- und Papiergestalterin.“ www.sunnyroadbooks.de

Donnerstag, 15.06.2017. 19:00 Uhr #LaMer

Das Große Blau. Sehnsuchtsort See. Lyrik und Lieder.

Ein erlesener Abend mit

Hendrik Neubauer und der Hans Dylan Band

Eintritt: 10,00€

Engel Schafe Azur. Charles Trenet hat ein berührendes Chanson über Wasser und  Wellen geschaffen und über das, was das alles in uns bewegen kann. Das Programm „La Mer“ nimmt dieses  »Lied« als Motiv mit auf die Reise. Hier und da lugt es als musikalisches Zitat hervor.

#La Mer versammelt als Kleinkunst-Revue Lyrisches und Lieder. La Mer als Zitat, alle anderen Texte stammen aus der Feder von Hendrik Neubauer. Das Meer ist dabei immer wieder der Ort für kleine Fluchten und vor allem Quelle der Inspiration. Die Revue verlässt den Heimathafen. Von Sehnsüchten getrieben. Von Ängsten gebremst. Aber dann geht es doch auf Kaperfahrt. Das Große Blau. Was macht das mit uns.  #La Mer lotet das aus.

Die Musik wird von der Hans Dylan Band beigesteuert. Hendrik Neubauer zitiert, singt und spielt Gitarre.  Begleitet wird er von Uli Rottgardt (Gitarre + Gesang) und Ralf Böhnke (Bass). Neubauer hat die Musiker an seiner Seite, die sein episches Konzept tragen und im Sinne einer Revue-Idee ausfüllen. Sparsam instrumentiert ist genügend Raum für Text. Doch die Musik verschafft sich ihren Platz. Jazz, Blues, Folk und Swing. Eine Reise in Versen und Liedern. Hin zum Großen Blau.

#LaMer Flyer
#LaMer_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 159.6 KB
Copyright Foto: Mathias Prinz
Copyright Foto: Mathias Prinz

Donnerstag, 13.07.2017. 19:00 Uhr Lesung mit Juliana Kálnay

Lesung aus

"Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens"

Eintritt: 10,00€

Juliana Kálnay, geboren 1988 in Hamburg, wuchs zunächst in Köln und dann in Málaga auf. Sie veröffentlichte in deutsch- und spanischsprachigen Anthologien und Zeitschriften und erhielt das Arbeitsstipendium Literatur der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein 2016. Sie lebt und schreibt in Kiel. »Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens« ist ihr erster Roman.

Zum Buch: Don verwandelt sich vor den Augen seiner Frau in einen Baum. Ronda hält Goldfische, die nicht bleiben wollen. Die Zwillinge aus dem dritten Stock sind gar keine. Doch von Toni und Bell wissen alle. Die Menschen in Nummer 29 sind seltsam verschworen, kennen sich dabei kaum und teilen längst nicht jedes Geheimnis. Mehr über das Buch finden Sie im Leseschatz

Donnerstag, 05.10.2017. 18:30 Uhr

"Erlesenes im Herbst" Leseschatz live

Hauke Harder präsentiert Ihnen seine ganz persönlichen Lieblingsbücher.

Ich stelle Ihnen die Titel vor, die mir in diesem Herbst besonders am Herzen liegen. Dabei reicht die Spanne von Kinder- und Jugendbüchern, über Krimis und Romane bis hin zu Sach- und Kochbüchern. Vielleicht entdecken Sie den einen oder anderen Schatz bei uns. Diese Veranstaltung wiederholen wir im Frühjahr für die Frühjahrsnovitäten. Wir freuen uns auf Sie und wünschen erlesene Stunden. Der Eintritt ist frei.

Wegen des großen Andrangs bitten wir nur um eine verbindliche Anmeldung.

Schon gewusst?

Ich, Hauke Harder, stehe für Vorträge oder Veranstaltungen zur Verfügung. Mehr

Rückblicke:

Weitere Lesungen sind bereits in Planung.

Wollen Sie regelmäßig per E-Mail Informationen erhalten? - Dann melden Sie sich einfach für den Erhalt unseres Newsletters an.